bandpro MUNICH GMBHbandpro auf Twitterbandpro auf Facebook

Choose your language

Max-Planck-Str. 6 | 85609 Dornach / Munich | Germany

Telefon: +49-89-9454849-0 | Telefax: +49-89-9454849-9

E-Mail: info@bandpro.de

Aktuelles

Aktueller Newsletter


Flagge DE                           Flagge EN  

Newsletter abonnieren

Zertifizierung

Sony PVM-741

Tragbarer OLED-Bildmonitor mit 10-Bit-RGB-Panel-Treiber

Der PVM-741 ist ein leistungsstarker 7,4"-OLED-Monitor* mit TRIMASTER EL™-Technologie. OLED steht für organische, Licht emittierende Diode. Seine überragende Bildqualität – unübertroffene Schwarzwiedergabe, breite Farbskala, kurze Pixelreaktionszeiten praktisch ohne Bewegungsunschärfen – verdankt der PVM-741 der optimalen Verbindung der OLED-Display-Technologie von Sony mit einem 10-Bit-Panel-Treiber und der Verarbeitungstechnologie von Sony.

Intelligente Funktionen für eine Vielzahl von Anwendungen

Neben seiner Bildleistung zeichnet sich der PVM-741 vor allem durch Mobilität und intelligente Komfortfunktionen aus, wie sie von einem kleinen Monitor erwartet werden – Ergebnis einer stetigen und ausgewogenen Entwicklungsarbeit. Der PVM-741 eignet sich ideal für eine breite Palette professioneller Monitoring-Anwendungen, zum Beispiel Kamera-Monitoring im Studio, Außenaufnahmen, Digital-Cinema-Akquisition direkt am Set, Dreharbeiten unterwegs, die Bearbeitung im Schnittraum, ja sogar für Forschung und Entwicklung.

* Sichtbereich, diagonal gemessen, 188 mm

Prime Support

Dieses Produkt wird mit dem vollständigen PrimeSupport-Servicepaket geliefert, das Ihnen technische Unterstützung durch unsere Helpline und schnelle, unkomplizierte Reparaturen bietet. So können Sie sich darauf verlassen, dass Ihr Produkt durch Sony geschützt ist – zum Vorteil Ihres Unternehmens.

    • OLED-Monitor von Sony mit 10-Bit-RGB-Treiber

      Mit Quarter-HD-Auflösung (960 x 540 Pixel), 10-Bit-RGB-Treiber und dem Super Top Emission OLED-Display von Sony erzeugt der PVM-741 naturgetreue Bilder mit einer zuvor nie erreichten, feinen Helligkeitsabstufung zwischen den dunklen und hellen Bereichen einer Aufnahme, beispielsweise von Sonnenauf- und -untergängen.

    • Beste Schwarzwiedergabe

      Das OLED-System von Sony ermöglicht die korrekte Wiedergabe tiefer Schwarztöne ohne Qualitätseinbußen in den dunklen Bildbereichen.

    • Schnelle Reaktionszeiten und keine Bewegungsunschärfen

      Da die elektrolumineszente Schicht der OLEDs von Natur aus auf elektrische Spannungseingaben reagiert, gibt das Panel sofort Licht aus. Durch diesen Mechanismus wird eine exzellente, schnelle Reaktion erreicht, die besonders bei Bildern mit schnellen Bewegungen nützlich ist.

    • Schnittstellen für verschiedene Signalformate und zwei 3G-/HD-/SD-SDI-Eingänge

      Der PVM-741 ist standardmäßig mit verschiedenen Videoschnittstellen ausgestattet, darunter 3G-/HD-/SD-SDI-Eingängen (2) sowie HDMI- (1) und Composite-Eingängen (1), und daher äußerst flexibel einsetzbar.

    • 3G-SDI-Schnittstelle

      Über die 3G-SDI-Schnittstelle akzeptiert der PVM-741 1080/50P- und 1080/60P-Formate, was dem SMPTE 425-Standard und bis zu 4:2:2/10-Bit-1080/60P- und 1080/50P-Videodaten über nur ein SDI-Kabel entspricht. Darüber hinaus akzeptiert der PVM-741 3G-SDI-Signale in den Formaten 10-Bit 4:4:4 Y/Cb/Cr und 4:4:4 RGB. Er ist also mit zahlreichen Formaten kompatibel. Wenn ein Upgrade auf 1080/p-Systeme erforderlich ist, erweist sich dieses Single-Link-3G-SDI-System als ideale und zukunftssichere Lösung.

    • 8-kanalige Audiopegelanzeige

      Wenn eine SDI-Schnittstelle vorhanden ist, kann der integrierte Audiopegel auf dem Bildschirm sogar mit einer 8-Kanal-Audiopegelmessung dargestellt werden.

    • HDMI-Schnittstelle für eine Vielzahl von Anwendungen

      HDMI-Konnektivität sorgt für mehr Benutzerfreundlichkeit und unterstützt eine größere Anzahl von Anwendungen. So lässt sich der PVM-741 beispielsweise an professionelle Videosysteme wie XDCAM-, XDCAM-EX-, NXCAM- und HDV-Systeme anschließen. Und auch Consumer-Videoprodukte wie Blu-ray-Geräte und Digitalkameras können angeschlossen werden. Die Geräte eignen sich ideal für das Video-Authoring im Blu-ray-Format und die Vorschau digitaler Fotos.

    • Oszilloskop und Vektorskop

      Die kombinierten Oszilloskop- und Vektorskopfunktionen ermöglichen bei Videodrehs unterwegs Messungen ohne zusätzliche Messgeräte.

      Auf dem Bildschirm können die Eingangssignale in der Oszilloskop- und der Vektorskopanzeige als 2-kanalige Audiopegel, eingebettet in das SDI-Signal, angezeigt werden. Für die Oszilloskop- und die Vektorskopfunktion stehen mehrere Modi zur Wahl, darunter beim Oszilloskop eine Zoom-Funktion für 0 bis 20 IRE und beim Vektorskop eine Zoom-Funktion für den zentralen schwarzen Bereich zum Einstellen des Weißwerts. Auch die Wellenform eines bestimmten Leitungseingangs kann dargestellt werden.

    • Timecode-Anzeige

      Am Bildschirm des PVM-741 kann ein Timecode angezeigt werden, wobei die Varianten LTC oder VITC zur Auswahl stehen.

    • Umkehrfunktion

      Der PVM-741 verfügt über eine Funktion zum verzögerungsfreien horizontalen, vertikalen oder horizontalen und vertikalen Drehen eines Bildes. Diese Funktion ist praktisch für 3D-Akquisitionssysteme mit 3D-Kamera-Rigs.

    • Kamerafokusfunktionen

      Mit dem PVM-741 lässt sich die Blendenstufe eines Videosignals steuern und die Bilder am Bildschirm lassen sich mit schärferen Konturen anzeigen, um die Kamerafokussierung zu unterstützen. Darüber hinaus können die schärferen Bildkonturen in verschiedenen Farben (weiß, rot, grün, blau und gelb) angezeigt werden, die der Benutzer selbst auswählen kann. Auf diese Weise ist eine noch präzisere Fokussierung möglich.
      In Verbindung mit dem Modus „Nativscan“ sind diese Kamerafokusfunktionen sogar noch wirkungsvoller.

    • Farbtemperatur

      Die Farbtemperatur lässt sich auf D93, D65 oder einen benutzerdefinierten Wert einstellen.

    • Automatische Weißwerteinstellung

      Der PVM-741 ist mit einer Software-basierten Funktion zur Kalibrierung der Farbtemperatur (Weißwerteinstellung), dem so genannten „Monitor_AutoWhiteAdjustment“, ausgestattet. Mit dieser Funktion in Verbindung mit einem PC und handelsüblichen Kalibrierungstools* lässt sich der Weißwert des Monitors mühelos einstellen.

      * Konica Minolta CA-210/CA-310/CS-200, DK-Technologies PM5639/06, X-Rite i1 Pro/i1 Pro2, Photo Research PR-655/670, Klein K-10 und JETI Specbos 1211

    • Ausgereifte I/P-Konvertierung

      Der PVM-741 erzielt mit seinem bewegungsadaptiven I/P-Konvertierungsverfahren Konvertierungsergebnisse, die für den Bildinhalt – ob statisch oder dynamisch – optimiert sind. Unabhängig von der Signalauflösung wird eine besonders genaue I/P-Konvertierung der HD- und SD-Eingangssignale erreicht.

    • Auswahl des I/P-Konvertierungsmodus

      Beim PVM-741 kann der Benutzer unter vier I/P-Modi den für seine Zwecke am besten geeigneten auswählen.

      INTER-FIELD: Bildinterpolation zwischen Halbbildern. Dieser Modus dient der Optimierung der Bildqualität (beispielsweise der Reduktion von Treppeneffekten bei bewegten Bildern).

      INTRA-FIELD: Bildinterpolation innerhalb von Halbbildern. Dieser Modus ergibt natürlich wirkende Bilder und ermöglicht eine schnelle Bildverarbeitung. Er steht ausschließlich für die SDI-Eingangssignale mit 1920 x 1080 zur Verfügung.

    • FIELD MERGE:
    • Dieser Modus kombiniert abwechselnd Zeilen in geraden und ungeraden Halbbildern, unabhängig von der Bewegung der Bilder. Dies wird für die PsF-Verarbeitung (Progressive Segmented Frame) und die Überwachung von Standbildern genutzt.

  • LINE DOUBLER: Dieser Modus interpoliert durch Wiederholung der einzelnen Zeilen. Er wird für die Bearbeitung und Überwachung schneller Bewegungsfolgen und zur Kontrolle des Flackerns der Linien verwendet. Die minimale Verarbeitungszeit beträgt weniger als ein Halbbild (0,5 Vollbilder).
  • Centre- und Aspect-Marker

    Auf dem PVM-741 können ein Centre- sowie mehrere Aspect-Marker angezeigt werden. Die Helligkeit dieser Marker kann aus zwei unterschiedlichen Stufen – grau und dunkelgrau – ausgewählt werden. Darüber hinaus kann der Anwender eine grau mattierte Füllfläche für den Außenbereich der Aspect-Marker auswählen.

  • Safety-Marker

    Bei den Safety-Markern stehen die Optionen 80 %, 85 %, 88 %, 90 % und 93 % zur Wahl.

  • Funktion für externe Fernbedienung

    Der PVM-741 verfügt über eine externe Fernbedienungsfunktion zur Auswahl von Eingangs-/Ausgangssignalen und die Einstellung verschiedener Optionen über eine Ethernet-Verbindung (10BASE-T/100BASE-TX). Bis zu 32 Monitore und vier BKM-16R-Steuereinheiten können über die Ethernet-Verbindung angeschlossen und über ein Netzwerk ferngesteuert werden. Darüber hinaus unterstützt der Monitor einige Funktionen der BKM-16R, einer optionalen Fernsteuereinheit für Monitore der Serien BVM-E/BVM-F/BVM-L/PVM-L, beispielsweise die Ein-/Ausschaltung und die Eingangswahl.*

    * Der PVM-741 unterstützt nicht alle Funktionen der BKM-16R.

  • Energiesparmodus

    Wenn über eine Minute lang kein Eingangssignal eingespeist wird, wechselt der Monitor in den Energiesparmodus und verbraucht nur noch ganz wenig Strom. Dadurch wird eine beachtliche Menge an Strom eingespart.

  • Lautlos-Modus

    Mit dieser praktischen Funktion lässt sich der integrierte Lüfter anhalten, so dass der Monitor ohne Lüftergeräusch läuft. Der Lautlos-Modus ist in Umgebungen nützlich, in der alle Geräusche vermieden werden müssen.

  • Closed Caption-Dekoder

    Zur Anzeige eingebetteter EIA/CEA-608- und EIA/CEA-708-Informationen steht ein Closed Caption-Dekoder zur Verfügung.

  • Anwenderfreundliches Bedienpanel

    Der Benutzer kann den sieben Funktionstasten am PVM-741 bestimmte Monitorfunktionen zuweisen und den Monitor dadurch an bestimmte Anwendungen anpassen, beispielsweise für den Einsatz im Studio oder unterwegs. Die Funktionstasten können mit sieben Funktionen belegt werden. Die Tastenbeleuchtung ist dimmbar und die Anzeigen lassen sich ein- und ausschalten. So kann das Gerät auch in dunkler Umgebung für Monitoring-Funktionen eingesetzt werden, ohne dass die Tastenbeleuchtungen oder Anzeigen stören.

  • Robustes, leichtes, kompaktes Gehäuse

    Mit seinem leichten und kompakten Aluminiumdruckguss-Gehäuse und der abnehmbaren Schutzscheibe mit Antireflexionsbeschichtung ist dieses Modell extrem flexibel und lässt sich an die verschiedensten Benutzeranforderungen anpassen, beispielsweise für den Gebrauch mit oder ohne Ständer (problemlos abmontierbar), auf einem Ständer mit einer Neigung von bis zu 15 Grad, in einem Rack oder auf einem Kamerafuß.

  • Einklappbarer Handgriff

    Als Zubehör wird ein einklappbarer Handgriff mit dem PVM-741 mitgeliefert. Mit dem einklappbaren Griff kann dieser überragende OLED-Monitor jederzeit bequem überallhin getragen werden.

  • Flexible Installationsmöglichkeiten

    Der PVM-741 ist 3,8 Rackeinheiten hoch und eine halbe Rackbreite breit. Mithilfe der optionalen Halterung MB-531, die eine stufenlose Neigung bis zu 10 Grad nach vorn oder hinten erlaubt, können zwei Geräte nebeneinander in ein 19''-EIA-Standard-Rack eingebaut werden.

  • Schraublöcher

    Mithilfe der 3/8"- und 1/4"-Schraublöcher an der Unterseite kann der PVM-741 in einem Kamerasystem installiert werden. Und dank der mitgelieferter Armhalterung an der Oberseite lässt sich der PVM-741 auch an einem Kameraarm montieren.

  • Optionales ENG-Kit VF-510

    Das optionale ENG-Kit VF-510 für ENG- und EFP-Anwendungen umfasst Sichtblende, Handgriff und Anschlussabdeckung.

  • Abnehmbare Schutzscheibe mit Antireflexionsbeschichtung

    Die abnehmbare Schutzscheibe mit Antireflexionsbeschichtung schützt das OLED-Panel vor Kratzern und reduziert Umgebungslichtreflexionen auf ein Minimum.

  • AC/DC-Betrieb

    Das am PVM-741 angebrachte, dedizierte Netzteil ist auf zwei Arten der Stromversorgung ausgelegt: 12 V Gleichstrom oder Wechselstrom.

Einbausätze

MB-531

MB-531

Montagehalterung

MB-532

MB-532

Montageplatte

ENG-Kits

VF-510

VF-510

Monitor-ENG-Kit

present many patients search buy acyclovir for the exact phrase, possesses ability to stimulate appetite. http://www.astronomie.be/coppermine/periactin.html online periactin