Prototypen der neuen SUMIRE Primes von Canon im Kunden-Test

Prototypen der neuen SUMIRE Primes von Canon im Kunden-Test

Vor kurzem besuchten wir einige unserer Kunden mit drei Prototypen der neuen Sumire Primes von Canon. Im Gepäck hatten wir ein 24mm/T1.5, ein 35mm/T1.5 und ein 50mm/T1.3 Objektiv. Unser Ziel war es, erste Eindrücke und ein Feedback zu diesen Objektiven zu erhalten.
Dabei nutzten wir auch die Gelegenheit für einen kleinen Vergleich mit den „Originalen“ also den K35 Primes aus den 70er Jahren. Hier ein paar Bilder dazu...

 

“Sind die Sumire Primes die modernen K35?“

Sumire_35mm

 

K35_35mm

Gut zu wissen: Canon kommt nicht einfach mit dem nächsten Satz „normaler“ Primes auf den Markt, sondern hat wirklich etwas Neues zu bieten.

Nach mehrmaligem Drehen am Blendenring (mit jeweiliger Angleichung der Belichtung durch die eingebauten 8 ND-Filter) zeigt sich, dass man
bei offener Blende den weichen Schärfeverlauf und auch den Kontrast mit dem Irisring in einem Maß steuern kann, wie wir es von vergleichbaren
Objektiven nicht kennen.

IMG_4397

IMG_4422

 

IMG_4418

IMG_4417

In Kürze steht bei Band Pro Munich ein Demo-Satz Canon Sumire Primes zur Verfügung.
Wenn Ihr einen Blick durch die neuen Objektive werfen möchtet, meldet Euch bei bei mir unter stefan@bandpro.de oder 089 945 48 49-16.

Bis dahin

Stefan Heiland        

Tags: Lenses

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.